Herzlich willkommen bei der INNtaler Blasmusi.

Am Kirchweihmontag 1997 ist unser Rudi auf drängen seiner Frau, er hat ja gar keine Lust gehabt, spät abends auf das Brünnsteinhaus bei Oberaudorf zur Kirchweihfeier hinaufgegangen. Wie es der Zufall will, hat er dort unseren Ludwig getroffen. Die gemeinsame musikalische Neigung Blasmusik nach alter Tradition wieder zu spielen haben beide schnell erkannt .

Die INNtaler Blasmusik war gegründet. Innerhalb kurzer Zeit haben sich 12 Musikanten aus dem Landkreis Rosenheim zusammengefunden wieder mit Blechnachschlag aufzuspielen. Unsere Stückl stammen aus  Musikarchiven in Altbayern und Franken, in denen wir immer wieder fündig werden. Als musikalischer Leiter überarbeitet Ludwig Resch die handgeschriebenen Noten. So erklingen wieder Landler, Polka, Dreher, Mazurka, Märsche, Walzer, Schottische und Boarische aus alten Handschriften.

Inzwischen sind aber auch Stückl aus der Feder von Ludwig Resch. So wie der Walzer "Für d`Maria" der hier zu hören ist.

Proben sind Montags beim Huber-Wirt in Raubling

Die INNtaler Blasmusik spielt in folgender Besetzung:

Es-Klarinette, 2 B-Klarinetten, 3 Flügelhörner, B-Trompete, Es-Trompete, 2 Baßtrompeten, Tenorhorn, Bariton und Tuba

 

 

 

Raubling liegt am Beginn des Inntales. Unsere Musikanten kommen aus dem gesamten Landkreis Rosenheim.

Die Inntaler Blasmusik ist Mitglied des Musikbundes von Ober-und Niederbayern.